Kita 21

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Bereits in frühen Jahren entwickeln Kinder Wissen und Grundlagen über umweltbewusstes und umweltverantwortliches Handeln.

Durch Bildung für nachhaltige Entwicklung werden Kinder und auch Erwachsene angeregt sich mehr mit ihrem Verhalten gegenüber ihrer Umwelt auseinanderzusetzen.

"Ich bin selbst dafür verantwortlich, wie es meiner Umwelt und mir mit meinem Verhalten geht.

Mein Verhalten betrifft nicht nur mich, sondern auch Andere in meinem Lebensumfeld und der Gesellschaft."

Fragen dieser Art sind sehr eng mit Bildung für eine nachhaltige Entwicklung verknüpft. Projekte und dauerhafte Bildungsanlässe zu Themen wie Engergie, Bewirtschaftung, Recycling etc. werden von der Bildungsoffensive Kita 21 gefördert und mit einer Auszeichnung gewürdigt.

Durch unser Kneipp-Konzept gehört umweltbewusstes Handeln zu unseren Grundpfeilern des Alltags.

Aus diesem Grund liegt es uns sehr am Herzen, unseren Familien mit unseren Projekten für nachhaltige Entwicklung Ideen mit an die Hand zu geben, die auch zu Hause leicht integrierbar sind.

Zitat Pfarrer Kneipp:

"Gegen das aber, was man im Überfluss hat wird man gleichgültig. Daher kommt es auch, dass viele hundert Pflanzen und Kräuter für wertlose Unkräuter gehalten und mit den Füßen zertreten werden, anstatt dass man sie beachtet, bewundert und gebraucht."

Unbenanntes Dokument