Situationsorientierter Ansatz

„Lernen in realen Situationen“

Kinder haben von Anfang an eigene Rechte und vollziehen die für ihre Entwicklung und Entfaltung notwendigen Schritte aus eigenem Antrieb heraus  – davon geht der Situationsorientierte Ansatz aus.

Die vielen Fragen und Ideen von Kindern spontan aufzunehmen und sie gemeinsam weiterzuentwickeln, auch darum geht es bei diesem anspruchsvollen pädagogischen Konzept, das Kinder auf die Anforderungen des Lebens vorbereitet. Ziel ist, Kinder darin zu unterstützen, ihre Lebenswelt zu verstehen und selbstbestimmt, kompetent und verantwortungsvoll zu gestalten. Der Situationsorientierte Ansatz vermittelt Kindern Bildung in vielerlei Hinsicht, aber immer im Bezug zu der kindlichen Lebenswelt. Kinder haben zudem große Mitsprache- und Mitbestimmungsrechte, so dass sie ihre Interessen vertreten können.

Alles, was Kinder in ihren Familien, im alltäglichen Zusammenleben in der Kita oder auch in weiteren gesellschaftlichen Bereichen erleben, greifen unsere Mitarbeiter auf.

In Projekten beschäftigen sich die Gruppen über einen längeren Zeitraum mit einem Thema. Thematisch geht es sowohl um Situationen, mit denen sich die Kinder selbst auseinandersetzen, als auch um solche, die für ihr Aufwachsen in der Gesellschaft unerlässlich sind und deshalb von Erwachsenen thematisiert werden. Im Mittelpunkt stehen die Bedürfnisse und Interessen der Kinder, ihre Erfahrungen und Sinndeutungen, ihre Fragen und Antworten.

Wir Erwachsenen unterstützen dabei Ihre Kinder in ihrem Streben nach Weiterentwicklung durch verlässliche Beziehungen und durch ein anregungsreiches Umfeld. Die pädagogischen Ziele – Autonomie, Solidarität, Kompetenz – orientieren sich an den demokratischen Grundwerten und gesellschaftlichen Entwicklungen. Sie umfassen wesentliche Bereiche der Persönlichkeitsentwicklung, der Ich-, Sozial- und Sachkompetenz. Und wir unterstützen Ihre Kinder darin sich mit ihren Entwicklungsbedürfnissen in ihren Situationen zu verstehen und fördern ihre Fähigkeit, mit sich selbst, mit anderen und mit einer Sache gut zurechtzukommen.

Unbenanntes Dokument